Lanna Idriss

Panel 1

Wirtschaft oder Kultur ?

Sind das zwei Themengebiete die unvereinbar sind? Oder sind sie unverzichtbar füreinander? Ich denke, um das vorwegzunehmen: Es sind wichtige, sich beeinflussende und gegenseitige ergänzende Disziplinen.

In knapp 20 Jahren Berufserfahrung, sowie 10 Jahren Engagement in humanitären Projekten – ging es bei mir immer wieder um die Frage: Wie erreicht man es, dass so viele Menschen wie möglich, das eigene Schicksal selbst in die Hände nehmen können.

Hat man die umfassende Entscheidungskompetenz für das eigene Leben?

Als Frau mit kulturhybridem Migrationshintergrund, längeren Aufenthalten im Sudan, Haiti, und vielen arabischen Ländern, durch meine Nähe zum Nahen und Mittleren Osten, dem Aufbau eines Sozialunternehmens sowie eines interkulturellen Künstlernetzwerkes, sammelte ich viele Erfahrungen. Diese machten mir immer deutlicher, wie unerreichbar das Ziel der Entscheidungskompetenz für das eigene Leben, für große Teile der Menschheit ist. (more…)

Panel 2

Entrepreneurship

GYALPA JPG Logo_preview

Gyalpashop UG und Studio Store für Craft and Design aus dem Nahen Osten 

Produzent*innen einen fairen Zugang zu internationalen Märkten bieten: Sozialer Handel

Gegründet 2015, bietet das soziale Handelsunternehmen Gyalpa über eine Online Plattform und einen Studio Store (2018) in Berlin handgefertigte Produkte an. Es handelt sich um faire, nachhaltige und kreative Mode sowie Life Style und Beauty Produkte. Gyalpa UG importiert aus 6 arabischen Ländern (Marokko, Syrien, Jordanien, Palästina, Ägypten, Libanon) und der Türkei.

(more…)

Panel 3

Kulturmanagement

FLAX Logo

#FLAX – Foreign Local Artistic Xchange ist ein kulturelles Austausch- und Kooperationsprogramm für einheimische und neu angekommene Kulturschaffende in Deutschland. Es fördert interdisziplinäre künstlerische Zusammenarbeit, Weiterentwicklung und kulturelle Bildung. Es zeichnet sich u.a. durch ein Mentor*innenprogramm für Künstler*innen der Bildenden Künste aus.

FLAX Publikationen 

Internationale Kulturarbeiter*innen in Deutschland informieren, veröffentlichen und verlegen

Gegründet 2015 und seitdem schnell gewachsen gibt FLAX das FLAXzine (monatlicher Newsletter) für neuangekommene Künstler in Deutschland heraus. Ergänzt um den FLAXblog und zukünftig durch das FLAXmag und FLAXbooks ist es die wichtigste Säule zur Förderung des community basierenden und partizipativen Ansatzes der Organisation.

(more…)

Panel 4

Gemeinnützigkeit

Projekte

Gyalpa e.V. fördert von Frauen und Jugendlichen aus und im Nahen und Mittleren Osten sowie in Deutschland

Gyalpa e.V. hat eine Vielzahl von Projekten zur Verbesserung der Gleichstellung der Frauen im Nahen und Mittleren Osten sowie in Deutschland durchgeführt. Hierbei geht es um die beiden Säulen Wirtschaft und Kultur.
Ziel ist es Frauen Zugang zum kulturellen Sektor zu ermöglichen u.a. durch Projekte im Bereich Kunstgewerbe, Film, Angewandten Kunst, Theater, Bildende Kunst, Literatur und Journalismus.
Darüber hinaus gibt es Projekte im Bereich der humanitären Hilfe, der Bekämpfung von Ursachen von Flucht und erzwungener Migration. Ein weiterer Schwerpunkt sind Projekte im Bildungsbereich.

Gyalpa e.V.

Preise

2014 Town and Country Integrationspreis

2016 Menschenrechtspreis der Ingrid zu Solms Stiftung

Panel 5

Media/Blog/Podcasts

Blog posts 


Podcasts:

Feminismus Backstage #005: Sexualisierte Gewalt – Auch Macht und Geld schützen nicht: Feminismus-backstage

vom Gunda Werner Institut
2. März 2020


Media:

Deutschlandfunk Kultur: Wie eine Bankerin syrischen Frauen hilft

von Katrin Heise
26.09.2017


Der TagesSpiegel: Eine Bankerin für Syrien

von ROLF OBERTREIS
02.02.2016


Thüringer Allgemeine : Parole des Weimarer Kulturforums: „Kein Verpissertum zulassen!“

04.09.2017


Frankfurter Neue Presse: Lanna Idriss – Der Paradiesvogel

VON KATJA GUSSMANN
28.11.2015


Hertie School: Hertie School – Lanna Idriss


Wikipedia: Lanna Idriss


Amnesty International: amnesty.de/Amnesty international Deutschland


Netzwerkerinnen: Diese Frauen bewegen die Welt

vom 24. November 2017


COOO-COMING OUT OF OFFICE – VON DER OLD ECONOMY ZUM SOCIAL ENTREPRENEUR : COOO-COMING

vom 8. NOVEMBER 2019 @ 18:00 – 23:00


thueringen24:  DNT-Leiter-Weber-Die-Gesellschaft-laesst-viel-zu-wenig-Extremitaet-zu

von Jan-Henrik Wiebe
03.09.2017 – 18:06